Samstag, 10. November 2012

Vinschgau Bike Trail - mit dem Rad durch die Apfelfelder

50 km mit dem Rad von Mais über Laas bis Naturns

wie Ihr ja aufgrund der Berichte über den Meraner Höhenweg wisst, waren wir dieses Jahr in Südtirol im Urlaub. Und da wir im Anschluss an die 6-Tage-Wanderung noch eine schöne Radtour gemacht haben, möchten wir Euch diese natürlich nicht vorenthalten.

"Check in" in Mals
Von Naturns aus machten wir uns mit der Bahn auf den Weg nach Mals wo wir uns an der dortigen Servicestaion von Südtirol Rad zwei Räder ausliehen. Diese Räder kann man an verschiedenen Bahnhöfen wieder abgeben. Auf unserer Tour wäre das in Schluderns, Laas oder eben in Naturns gewesen.






Wir hätten aber auch noch bis Meran weiterfahren können. Also alles äußerst flexibel handlebar.

Kurzer Halt in Laas... da ist die Bahn
Der Start der Strecke in Mals liegt bei 998 Höhenmetern während uns das Ziel in Naturns bei ca. 533 Metern erwartete. Also ging es überwiegend bergab, vor allem anfangs. Der ständige Gegenwind machte uns aber trotzdem ein wenig zu schaffen. Noch dazu kam, dass wir den Eindruck hatten die Leihräder würden schlecht rollen. So waren wir dann am Ende doch auch geschafft. Der Radweg verlief größtenteils abseits der Straße doch ein Teilstück mussten wir auch auf der Straße entlang fahren.

Ein kurzes Stück ging es auch die Straße entlang
Höhepunkte der Tour sind die mittelalterliche Stadt Glurns, die Marmorstadt Latsch, das Schloss Castelbello, der Blick auf Schloss Juval und das schöne Städtchen Naturns. Es gibt unterwegs genügend Rastplätze und Einkehrmöglichkeiten, da müsste für jeden was dabei sein. Solltet Ihr Euch ein Rad ausleihen wollen, hier die Preisliste.Bei der bikemobil-card sind sowohl die Bahnfahrt als auch die Leihräder gleich im Preis mit inbegriffen.

an der Etsch entlang
Eine wirklich schöne, abwechslungsreiche Tour. Ach für Geocaches ist unterwegs gesorgt. Allerdings muss man schon sehr aufpassen, nicht von den anderen Radfahrern überrollt zu werden wenn man nach die leicht zu findenden Tradis birgt, die direkt am Vinschgau Bike Trails liegen. In unserem Falle waren es an diesem Tag sieben plus einen, den wir leider nicht gefunden haben.

Hier noch die Streckenübersicht und weitere Impressionen:




das mittelalterliche Glurns

gut ausgebaut - eine Autobahn für Radfahrer

Ausblick auf den Ortler

durch das Naturschutzgebiet bei Schluderns

Schnee!

und nochmal, etwas heran gezoomt

die Äpfel müssen bewässert werden

die Marmorstadt Laas kündigt sich an

Erfrischung aus dem Marmorbrunnen

Die Strecke ist gut beschrieben und beschildert

und wieder Apfelfelder

sowie tolle Ausblicke

hier gab es auch einen Geocache

Castelbello von unten

rechts die Etsch, links der Radweg

Schloss Juval

Naturns in Sicht

mit dem Schloss.. wir sind angekommen!


Kommentare:

  1. Hallo Jörg,
    schöne Tour. Bei dem grauen Regenwetter heute macht das richtig Spaß und hebt die Stimmung, deinen Bericht zu lesen und und die Fotos anzuschauen.
    Herzliche Grüße aus dem Süden
    von Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,

      ja, ich denk auch sehr gerne an die schönen Sommertage in Südtirol zurück. Da bekommt man glatt Lust, direkt wieder durchzustarten!

      Liebe Grüße aus Hessen!

      Jörg

      Löschen
  2. Hallo Jörg, kenn ich, bin ich auf einer Transalp mal durch, zumindest ein Teilstück. Die Bilder machen einfach nur Lust auf Sommer, nein, ein bisschen Sonne wäre schon was. Schöner Bericht! LG, Felix

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Felix,

      wir hatten dort wunderbares Wetter! Ach Mensch.... ja, aber es ist Licht am Ende des Tunnels, ab nächste Woche soll es wärmer werden!

      Liebe Grüße, Jörg

      Löschen
  3. ach bei den tollen bilder freue ich mich schon auf den sommer und einer entspannten rad tour - hoffe ihr bleibt fleißig beim radeln :-)

    AntwortenLöschen
  4. Mit dem Rad durch das Passeiertal Südtirol macht wirklich Spaß. Die Wege sind in gutem Zustand und die Natur ist schön.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird zunächst überprüft! Bin nicht immer online, deshalb kann es manchmal etwas länger dauern!