Montag, 9. Dezember 2013

Willkommen im Munzee-Motel

Das Thema Munzee habe ich in letzter Zeit sowohl in der Theorie als auch in der Praxis etwas vernachlässigt. Weil man beim Munzee spielen jedoch nicht so schnell kalte Finger wie beim Geocachen bekommt, habe ich vor kurzem mal wieder eine Runde gedreht. Die Macher von Munzee sind scheinbar sehr rührig, so sind mir doch tatsächlich wieder zwei neue Munzeetypen aufgefallen die ich Euch hier vorstellen möchte. 

Munzee Motel (oben) und Mystery Virtual Munzee (unten)
Da ist zum einen der "Mystery Virtual Munzee". Diesen kann man wie einen normalen virtuellen Munzee capturen, man muss also nicht nach dem QR-Code suchen sondern nur in der Nähe des Munzees sein. Der Clou dabei ist aber, dass die Punkteverteilung genau wie bei einem "Mystery Munzee" funktioniert. Es gibt also für den Finder nach Zufallsprinzip zwischen 5 und 50 Punkten. Eine schöne und bequeme Sache, in Limburg sind schon drei dieser Munzees aufgetaucht. Etwas entäuscht war ich allerdings, dass mir die am Limburger Hauptbahnhof gerade mal 10 Punkte aufs Konto gespielt hat. Die "Mystery Virtual Munzees" wurden im Munzee Store für 2 Dollar vertickt, sind aber im Moment wohl nicht mehr zu bekommen. 





Als ich dann im Internet nochmal genauer geschaut habe, fiel mir auf, dass ich ein sogenanntes "Munzee Motel" auf meinem Konto habe. Jeweils ein Exemplar dieser Munzees wurde wohl kostenfrei an die Premiummitglieder verteilt. Auch diese Munzees gibt es im Munzee Store für 2 Dollar. Wie beim "Virtual Mystery Munzee" entfallen auch hier die Versandkosten, da die Munzees ja nur dem Konto gutgeschrieben und nicht real verschickt werden müssen. Bei diesem Motel ist die Punktevergabe auf den ersten Blick ein wenig kompliziert. Jedes Motel hat 5 Zimmer. Der Owner erhält fürs Ausbringen 20 Punkte. Die ersten fünf Finder besetzen die fünf Zimmer. Und dann verteilen sich die Punkte wie folgt:

Der erste Finder erhält 5 Punkte, der Owner dabei 3 und Finder 1 besetzt den 1 Raum. Der zweite Finder erhält 10 Punkte, der Owner 6, der erste Finder 3. Finder 2 besetzt Raum 2.

auf diese Weise geht es weiter bis alle 5 Räume des Motels besetzt sind. Nun bekommt der Owner bei jedem Capture 30, der erste Finder 15, der zweite Finder 12, der dritte Finder 9, der vierte Finder 6 und der fünfte Finder noch drei Punkte. Klingt etwas kompliziert, ist es aber auch ;-)

Ich denke, dass gerade das "Munzee Motel" für Clans sehr interessant ist um so das Punktekonto rasch aufzufüllen. Am Wochenende werde ich wohl mal mein erstes kleines Motel in Limburg eröffnen. Ob man allerdings wirklich für weitere Munzee Motels jeweils 2 Dollar nach US überweisen möchte, bleibt jedem selbst überlassen. 

Weitere Informationen zum Thema Munzee gibt es im Blog unter dem Tab MUNZEE.

Also dann... bis bald im Wald! Oder im Munzee Motel!

Kommentare:

  1. Danke, Jörg, für die übersichtliche Zusammenfassung. Aber da gibt es dauernd neue Sachen zu entdecken bei der Munzee-Suche. Und von unterwegs und der englische Sprache doch nicht soooo mächtig ist es mir dann oft nicht möglich herauszufinden, um was es sich dreht. Sind wohl auch öfters kurze Aktionen. Letztens in Köln gab es z.B. Symbole mit einem schwarzen Schnauzbart. Keine Ahnung, was das zu bedeuten hatte. Oder diese Bacon - Munzees und Mace-Munzees. Gibt es die eigentlich noch? Findet man dann unter den gefundenen Specials. Aber keine Erklärung dazu, ich kann jedenfalls keine entdecken.
    Alles Gute, viel Erfolg beim suchen. Wenn die Tage wieder länger werden bin ich wieder aktiver dabei, aber im Moment befinde ich mich außerhalb der Arbeit im Winterschlaf-Modus.
    Frohe Weihnachten
    Christa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christa,

    ja, die sind recht rührig mit Sonderaktionen bei munzee.com. Die meisten "Specials" sind kurzfristige Aktionen. Die kommen und gehen, geben aber meist mehr Punkte als normale Munzees. Ostereier und Valentinsherzen gab es ja auch schon!

    Liebe Grüße und dir auch eine besinnliche Vorweihnachtszeit! Jörg

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir ist das Munzeethema irgendwie durch, ich mach mir auf Ausflügen gar nicht mehr die Mühe zu schauen, ob es auch Munzees in der Nähe gibt.
    Dass es scheinbar nicht nur mir so geht, seh ich auch an den Fundzahlen meiner ausgelegten Munzees, das hat sehr stark nachgelassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Munzee versucht allerdings immer das Geschäft in Schwung zu halten. Ab dem 13.12. gibt es wieder Christmas-Munzees....

      Löschen

Dein Kommentar wird zunächst überprüft! Bin nicht immer online, deshalb kann es manchmal etwas länger dauern!