Montag, 21. Oktober 2013

Ein Quantum Prost - der Podcast

Der Start eines neuen Geocaching-Podcasts ist immer etwas besonderes. Ich habe ja schon öfter über diese, so wie ich sie nenne, "hörbaren Blogalternativen" berichtet. Einer diese Podcasts, der mir sehr am Herzen liegt, ist der Z-Podcast vom Geocaching (B)logbuch. Über diesen Podcast hat sich der Kontakt zu Martin, einem der beiden Z-Podcaster entwickelt. Und eben genau dieser Martin ist nun an einem neuen Geocaching-Podcast namens "Ein Quantum Prost" beteiligt.


Der Geocaching-Podcast bei einem gemütlichen Bier

Das Besondere an diesem Podcast mit dem Untertitel "der Geocaching-Podcast bei einem gemütlichen Bier" ist mit Sicherheit die Mischung der Themen "Bier" und "Geocaching". Da viele Geocacher das eine mit dem anderen kombinieren liegt es ja nahe, ein Bierchen vorzustellen, es zu öffnen, darüber zu plaudern und dann in lockerer Atmosphäre bei diesem Bier über unser Lieblingshobby Geocaching zu sinnieren.


Und das funktioniert außerordentlich gut. Die erste Ausgabe erschien bereits am 11.10.2013 und hat zahlreiche positive Reaktionen aus der Geocaching-Community hervorgerufen. Deshalb freut es mich besonders, dass ich euch im GEWUM!-Blog ein Interview mit Andy und Martin von "Ein Quantum Prost" präsentieren darf. So witzig und spritzig wie ich sie aus dem Podcast kenne haben die beiden meine Fragen beantwortet.

Also, los geht´s:

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch zu Eurem neuen Podcast! Ich habe mir gestern die erste Ausgabe angehört und es war sehr interessant und unterhaltsam. Hier habe ich ein paar Fragen für Euch, die die GEWUM!-Leser interessieren dürften:

Wie oft wird „Ein Quantum-Prost“ erscheinen?

Martin: Moment planen wir, dass jede Folge genau einmal erscheint. Alles weitere wird sich ergeben.
Andy: Ein fester Turnus ist bis jetzt jedenfalls nicht geplant.

Wird der Schwerpunkt eher beim Bier oder beim Geocaching liegen??

Martin: Das hängt vom jeweiligen Bier ab. 
Andy: Grundsätzlich kann man aber sagen, dass wir unseren Schwerpunkt eher beim Geocaching sehen - es sei denn, das Bier ist interessanter als die Themen.

Martin, ich kenne dich vom Z-Podcast, ist dieser mit dem Podcast „Ein Quantum-Prost“ nun Geschichte oder wird er weiter fortgeführt?

Martin: Den Z-Podcast, in der Hauptsache zusammen mit Mo, gibt es nun seit fast drei Jahren und ist eine typische Vater-Sohn-Kiste. Und natürlich möchte ihn auch genau
deswegen noch weitermachen. Mo hat allerdings inzwischen auch sehr viele andere Interessen, so dass es nicht immer einfach ist, alles unter einem Hut zu bringen. Ich habe daher bewusst “Ein Quantum Prost” auf eine andere Schiene gesetzt, weil ich Mo in jedem Fall nicht das Gefühl geben möchte, dass er durch Andy ersetzt wurde. So haben wir alle Optionen offen und können dann wieder eine neue Folge vom “Geocaching Blogbuch” aufnehmen, wenn es sich gut ausgeht. Das ist mir sehr wichtig und von daher ist das Format mit Andy ja auch ein wenig anders. Obwohl Mo inzwischen auch Bier trinkt :-).

Wie lauten Eure Geocaching-Nicks und habt Ihr vor lauter podcasten überhaupt noch
Zeit zum geocachen?  Wieviele „Funde“ habt Ihr in Eurer Cacherkarriere schon gemacht?

Martin: Uns findet man auf Geocaching.com als Rumburak67 (Andy) und Zwischenmahlzeit (Martin). Zusammen bringen wir knapp 8.000 (P)Funde auf die Waage. Oder wie war gleich nochmal die Frage?
Andy: Gerade ich nehme mir sehr viel Zeit für das Geocaching. Einer muss ja schließlich die schlechten Dosen vorselektieren, damit Martin nicht selber so oft daneben greift und nur noch für das Genusscachen zuständig ist.

Welche Art von Geocaches bevorzugt Ihr?

Martin: Wir sind für alles zu haben. Andy ist mehr der Knobler unter uns und ich bevorzuge Caches, bei denen die D- und T-Wertung etwas höher ist.
Andy: Außerdem bin ich ein Fan von längeren und schön gestalteten Multis - da darf es gerne schon mal 3 oder 4 Stunden dauern. Doch leider gibt es nicht allzu viele solcher Multis.

Andy, hat Dir schon mal jemand gesagt, dass Du die gleiche Stimme wie „Elton“ hast?
Andy: Nö - man hat mich (rein gesangstechnisch) schon mit Engelbert (wofür ich mich jetzt noch schäme) und mit Elvis verglichen. Aber mit Elton John hat man mich bislang noch nicht auf eine Stufe gestellt. Oder meintest Du den zweitklassigen Komiker in der viel zu engen roten Jacke?

Viele Leute, mich eingeschlossen, hören Aufzeichnungen ihrer eigenen Stimme nicht gerne. Geht es Euch nicht genauso? Keine Sorge, für mich klingt Ihr beide sehr angenehm.

Martin: Das ist in der Tat etwas ungewohnt aber berufsbedingt hatten wir beide schon reichlich Gelegenheit, uns auch mal selbst zu hören. Und wir trinken uns ja jedes Mal vorher auch Mut an :-)
Andy: Ich
hab damit kein Problem. Da ich zusammen mit meinem Chor schon Live- und
Studioaufnahmen für CD-Produktionen und für das Radio eingesungen habe, kenne ich meine Stimme schon. Manchmal habe ich sogar das Gefühl, sie klingt ein wenig wie Elton - du weisst schon… dieser zweitklassige Komiker in der viel zu engen roten Jacke!

Ihr sagt, "Ein Quantum Prost" wird nicht immer „familienfreundlich“ sein… fängt ja schon mal damit an, dass Ihr bei laufender Aufnahme Bier konsumiert ;-) Solltet Ihr „ Ein Quantum-Prost“ nicht lieber FSK 18 einstufen?

Martin: Bier darf man ja schon ab 16 trinken und wenn man sich anguckt, was so in der Glotze tagtäglich läuft, gehören wir sogar eigentlich ins Kinderfernsehen :-). Trotzdem wollen wir uns nicht verstellen und was raus muss, muss einfach raus. Und notfalls mit etwas, nennen wir es einmal Würze.

Gebt Ihr uns einen kleinen Ausblick auf Eure kommenen "Projekte"?

Martin; Würden wir sehr, sehr gerne aber unsere Stärke ist unsere Planlosigkeit. Lasst Euch also überraschen; wir tun es auch.

Auf welchen Wegen kann man die Ausgaben von „Ein Quantum-Post“ abonnieren?

Martin: Also, da ist natürlich als zentrale Anlaufstelle einmal der Blog zu nennen: http://www.quantum-prost.de. Dort ist auch der Feed für den Podcast verankert: http://www.quantum-prost.de/?feed=podcast.

Auch über iTunes kann man “Ein Quantum Prost” abonnieren. Hier lautet der Link: http://itunes.apple.com/de/podcast/ein-quantum-prost-podcast/id725329083?mt=2

Über die sozialen Medien wie Twitter (@quantumprost) oder Facebook (http://www.facebook.com/quantumprost) sind wir auch erreichbar. Eine eigene Gruppe planen wir hier aber nicht. Die trinken uns ja alles weg ;-)

Habt Ihr noch eine „Botschaft in eigener Sache“ an die Leser des GEWUM!-Blogs?

Prost!

Martin und Andy - herzlichen Dank für das Interview! Ich wünsche Euch Alles Gute für Euren neuen Podcast, immer ein kühles Bierchen und das Euch die interessanten Themen niemals ausgehen. Ich freu mich bereits auf die nächste Ausgabe. Bis dahin kann ich mir die erste Ausgabe nochmal anhören obwohl sie ja nur genau einmal erschienen ist ;-)

Viele Grüße aus Limburg an der Lahn! Bis bald im Wald, oder vor dem MP3-Player!

Kommentare:

  1. OK...nun hab' ich das auch mit den Interviews verstanden und Geber dir das Kompliment gerne zurück: informativ und unterhaltsam - Danke!

    Viele Grüße aus dem Saarland,
    Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.... als ich auf deiner Seite war, konnte ich mir den Kommentar nicht verkneifen. Dein Interview mit den Mietzecachern ist auch erste Sahne!

      Gruß zurück aus Hessen,
      auch Jörg

      Löschen
  2. "Ein Quantum Prost"...alein des Namen wegens schon einen Blick/Hörens wert ;)!
    Bin gespannt!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Sicherheit, am besten bei einem kühlen Bierchen! Danke für den Kommi! Gruß aus Hessen, Jörg

      Löschen

Dein Kommentar wird zunächst überprüft! Bin nicht immer online, deshalb kann es manchmal etwas länger dauern!