Dienstag, 15. Juli 2014

Displaybruch - Das Ende einer langen Freundschaft

Heute müsst Ihr mich ein wenig trösten. Mein Garmin Oregon 300 hat am Wochenende seinen Geist aufgegeben.

Angefangen hat meine Geocaching-Leidenschaft mit einem Pocket PC im Jahre 2006. Nach den ersten ca. 100 Geocaches stieg ich auf ein Garmin Vista hcx um auf das ich sehr stolz war. Doch dann wollte ich natürlich auch in den Genuss des "paperless" Geocachings kommen und habe mir am 21.07.2009 das Garmin Oregon 300 gegönnt. Ein echter Quantensprung! Mit diesem Gerät war ich nun fast 5 Jahre lang sehr zufrieden. Zuverlässig, genau, robust!

Doch dann ist es am Sonntag passiert. Während einer langen Radtour am Neckar schaute ich wieder einmal auf mein Oregon und, oh Schreck, da zeigten sich zwei lange Risse quer übers Display und kleinere Risse im unteren Bereich. Bedienen ließ es sich noch und so war ich zwar geschockt aber noch nicht ganz gefrustet. Aber am Ende der Radtour ließ sich der untere Bereich des Displays nicht mehr bedienen und am Tag danach ging kaum noch was - Exodus!

Das Ende einer langen Freundschaft

Wie könnte es dazu gekommen sein? Es waren auf keine Fall direkte Auswirkungen eines Absturzes denn ich hatte das Gerät mit der offiziellen Garmin-Befestigung am Lenker fixiert
und es auch nicht abgenommen. Auch ist mir das komplette Fahrrad nicht umgefallen. Vor langer Zeit ist mir das Oregon einmal runtergefallen und hatte seitdem einen kleinen Kratzer im unteren Bereich des Displays. Genau dort wo jetzt der Ausgangspunkt der vielen Risse ist. Wäre ich doch mal zu "Carglass" damit gegangen. Ich vermute, das Display hat die vielen Stöße und Vibrationen während der Tour einfach nicht ausgehalten und ist deshalb gesplittert.

Fast 5 Jahre und 3220 Geocaches später ist das 300er nun Geschichte. Da ein Geocacher nicht lang ohne GPS überleben kann, habe ich mir gleich gestern Abend das noch relativ neue 600er bestellt. 2009 habe ich für das Oregon 300 284,95 € ausgegeben. Umgerechnet hatte ich es also im Jahr für ca. 57 € gemietet und pro Geocache ca. 0,09 € gezahlt. Ich weiß, das sind Milchmädchenrechnungen aber mich hat es halt mal interessiert.

Ja, ich bin traurig über das Ende meines Oregon 300! Es war ein treuer Begleiter. Aber ich freu mich natürlich auch auf das 600er für das ich inklusive der Topo Deutschland V6 Pro (wollte ich schon immer einmal haben) insgesamt 346,90 € bezahlt habe. Dieses und weitere Angebote findet Ihr übrigens im GEWUM-Shop.

Was mache ich jetzt mit dem Oregon 300? Lohnt es sich, das Teil bei ebay als defekt zu verkaufen? Oder soll ich versuchen, es reparieren zu lassen? Was meint Ihr, habt Ihr schon Erfahrungen mit defekten Outdoor-GPS gemacht?

Also dann, bis bald im Wald! Mit dem neuen 600er ;-) - Euer Jörg





Kommentare:

  1. Bei dem Gerät ist "nur" der Touchscreen Digitizer gebrochen. Gibt es günstig in der Bucht, und kann ein Laie mit Anleitung (youtube oder Textform) in ca. 15 min wechseln :-).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für den Tipp! Ich hab bereits ein freundliches Angebot erhalten und wahrscheinlich kann mir geholfen werden. Dann werde ich das Gerät doch als Zweitgerät behalten können!

      Löschen
  2. Hatte auch mal ein 300er, bin gestürzt, Display kaputt. Für 181 Euronen austauschen lassen. Das geht jetzt auch günstiger im I-Net, schau mal bei http://h186.de/product_info.php?products_id=6
    Nun nutze ich das 600er schon eine ganze Weile, seit dem letzten Firmwareupdate geht es wieder besser, speziell bei Multis
    Viele Spaß mit dem 600er

    AntwortenLöschen
  3. Garmin Oregon 350, vor einem Jahr Digitiser-Austausch bei h186.de in Hamburg vor Ort: 50.-- EUR, 1 Std.
    Heino.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heino, Hallo Lutz!

    vielen Dank für Eure Tipps! Das Gerät wird wieder repariert und dann werde ich es als Zweitgerät benutzen.

    AntwortenLöschen
  5. Mein Tipp: Hau es in die Bucht; ich habe mein Oregon 300 für rund 45€ verkauft.
    Das Display war zwar heile, aber der Schalter an der Seite war defekt. Austausch bei
    Garmin gegen ein vergünstigtes Oregon 600 hat sich nicht gelohnt; ich habe mein
    jetziges Oregon 600 (inclu Topo V6 Pro) zum gleichen Preis geschossen, wie Du.

    Auf alle Fälle viel Spaß mit dem neuen 600er; das ist echt ein Quantensprung -Du wirst
    dein 300er nicht lange vermissen, das kann ich Dir versprechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Die Trauer über das 300er weicht der Vorfreude auf das 600er!

      Löschen
  6. Ich hab noch immer das vista.... reicht auch und hält noch ;-)
    Aber immer schade, wenn etwas kaputt geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Vista ist auch nicht schlecht und für unsere Norwegentour vor zwei Jahren habe ich es nochmal rausgekramt. Aber fürs Geocachen nehme ich halt lieber das Oregon, wegen "paperless" und der einfacheren Bedienung!

      Löschen
  7. Gut, dass du das 300er als Zweitgerät nutzen willst, denn das 600er hat leider kein WIG, glaube auch nicht, dass sich das ändern wird (Lizenzkosten). Aber das ist ja wieder eine andere Geschichte wert ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Lutz! Ja, da hast du recht... das ist auch ein echter Nachteil des 600er. Aber ich hab ja noch mein Smartphone und wie du schreibst, bald das 300er als Zweitgerät. Dann kann ich doch noch auf WIG-Jagd gehen. Ist nämlich wie ich finde eine schöne Spielvariante!

      Löschen
    2. Ist der Grund für das Fehlen von Wherigos nicht eher, dass Garmin nur noch die eigene Plattform unterstützen will und Wherigos ja ein Groundspeak Produkt sind?

      Nichtsdestotrotz: Mich ereilt ja nun das gleiche Problem und ich werde die Wherigo-Funktion wohl mit dem Handy ersetzen müssen. Auch wenn das, wie ich gehört habe, nicht so prima laufen soll... Schade, dass Wherigos nicht mehr unterstützt werden!

      Löschen
    3. Ein Bekannter benutzt für Wherigos sein Smartphone mit der App WhereYouGo und ist damit total zufrieden. Das würde auf dem Smartphone mehr spaß machen als auf dem 300er: https://play.google.com/store/apps/details?id=menion.android.whereyougo

      Löschen
  8. Joerg, falls du Interesse an einem Verkauf von deinem 300 hast, stell den Bucht Link hier rein! Ich werde mit Sicherheit mit bieten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heinz,

      danke für Dein Interesse, aber ich werde das Gerät mit Sicherheit als Zweitgerät behalten!

      Löschen

Dein Kommentar wird zunächst überprüft! Bin nicht immer online, deshalb kann es manchmal etwas länger dauern!