Donnerstag, 29. März 2012

Es will einfach nicht "chirp" machen!

Heute sollte es eigentlich soweit sein! Ich wollte meinen ersten Geocache mit einem sogenannten "Chirp" finden. Meine Wahl fiel auf den Geocache GC38VRC - Fritzlar´s Erster Chirp. Mit etwas Sorge las ich mir die Logs vorher nochmal durch. 12 mal DNF und 5 Funde. Eigentlich ja kein gutes Zeichen. Ausserdem gab es Logs die besagten, dass die Koordinaten auf ein Privatgrundstück zeigen. Aber der Owner hatte die Koordinaten danach berichtigt. 


Da der Chirp nicht so weit von meiner Wohnung entfernt war, machte ich mich trotz meiner Befürchtungen auf den Weg. Und ich kam auch bis auf einen Meter an die angegebene Koordinate heran ohne irgend ein Privatgrundstück betreten zu müssen. Nur: Es ertönte kein "Chirp". Natürlich habe ich dann mit den verschiedenen Einstellungen meines Oregon 300 experimentiert. Leider erfolglos. Nun ist eine Mail an den Owner unterwegs. Vielleicht bin ich ja auch einfach nur zu doof.


Für alle, die sich jetzt fragen: "Was um Himmels Willen ist ein chirp?",
eine kurze Beschreibung kann auf cachewiki.de gefunden werden.


Ach ja, trotz dieses Mißerfolges wollte ich mich mal bei dieser Gelegenheit bei den Cacheownern aus Fritzlar und Umgebung für den schönen abendlichen Zeitvertreib bedanken. Momentan komme ich gar nicht mehr dazu abends alles zu finden was Ihr tagsüber so versteckt! Klasse!

Fritzlar - eine echte Schatzkammer
Und auf dieser Karte sind nicht einmal alle Geocaches, die ich gefunden habe. Einige wurden im Laufe der Zeit archiviert und erscheinen hier nicht mehr.

Der berühmte "Vier-Türme-Blick", im Hintergrund der Dom zu Fritzlar
Doch nun nochmal zurück zum Chirp: Welche Erfahrungen habt Ihr mit den kleinen Dingern gemacht? Habe ich vielleicht irgend etwas falsch gemacht? Gibt es einen Softwarefehler beim Garmin Oregon 300? Wäre über jeden Tipp dankbar!

Also dann.... bis bald im Wald! Euer Jörg

Kommentare:

  1. Hallo JoergTh, habe einen Oregon 450 und da klappt es mit dem Chirpen sehr gut, nur als wir die extremen Minusgrade hatten wollte ein Chirp nicht, vielleicht hast du nicht die neuste Software drauf.
    Grüße Gitschel us Köln

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia, ne, an meinem Garmin liegt es glaube ich nicht. An diesem Cache sind schon mehrere Cacher verzweifelt, man kam einfach nicht nah genug ran an den Chirp bzw. hat man ziemlich lange warten müssen. Inzwischen ist die Terrainwertung am Final auf 4 angehoben worden und so lohnt sich das für mich sowieso nicht mehr...

    liebe Grüße aus Hessen! Jörg

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird zunächst überprüft! Bin nicht immer online, deshalb kann es manchmal etwas länger dauern!